Montag 24. April 2017

 

»Ich möchte gemeinsam für den Frieden beten«

 

JETZT RSK-MITGLIED WERDEN

 

Hier können Sie sich kostenlos registrieren

 

  • Jubiläumsjahr

    70 Jahre »RSK«

    1917 • 1947 • 2017

    100 Jahre Fatima - 70 Jahre RSK: Diese beiden Anlässe werden das Jahr 2017 mit zahlreichen und vielfältigen Veranstaltungen in ganz Österreich und darüber hinaus akzentuieren. Die Gottesmutter wird immer dabei sein. Und Sie?

     

  • Rückblick

    Nachlese zum Jubiläumsjahr

    Mit dem Festgottesdienst am 14. Dezember 2016 in der Wiener Franziskanerkirche hat das Jubiläumsjahr "100 Jahre Fatima · 70 Jahre RSK" begonnen.
    Hier können Sie alle Berichte der vergangenen Veranstaltungen nachlesen.

  • Zeitschrift

    »Betendes Gottesvolk«

    Die Zeitschrift »Betendes Gottesvolk« ist das Kontaktblatt aller RSK-Mitglieder und aller Interessierten. Sie dient der Glaubensvertiefung, basierend auf biblisch begründeter Marienfrömmigkeit und thematisiert gesellschaftspolitische Themen.

    Das weltweit versandte Gratismagazin gibt es seit 1950; derzeit erscheint es viermal jährlich in einer Auflage von 76.000.

     

Jubiläumsjahr | Rückblick · Ausblick

Bischofskonferenz und Diözesen begehen Fatima-Gedenken

Linzer Bischof Manfred Scheuer eröffnet am 8. April in der Wallfahrtsbasilika Maria Puchheim

Wallfahrtsort FatimaWenn am 13. Mai Papst Franziskus aus Anlass der Marienerscheinungen vor 100 Jahren Fatima besucht, weiß er sich verbunden mit Gläubigen in der ganzen Welt, die heuer dieses Jubiläum begehen.
In Österreich finden dazu in allen Diözesen Fatima-Feiern, zumeist geleitet vom Diözesanbischof, statt.

Wiener Schiffsprozession

Bereits ausgebucht! Bitte nicht mehr anmelden.

Wiener Schiffswallfahrt Anlässlich des Jubiläumsjahres „100 Jahre Fatima – 70 Jahre RSK“ gibt es nach jahrelanger Pause erstmals wieder eine „Wiener Schiffsprozession“.

 

 

"inpuncto": Aktuelle Ausgabe zum Fatima-RSK-Jubiläumsjahr

Beilage der österreichischen Kirchenzeitungen - hier bestellbar

 

Beilage der österreichischen Kirchenzeitungen - hier bestellbarDas Rosenkranzgebet hat nicht nur Österreichs Vergangenheit mitgeprägt, sondern wirkt auf unscheinbare Weise weiter: Das verdeutlicht die Kirchenzeitungs-Beilage „inpuncto“, die sich in der Februar-Ausgabe ausführlich dem Doppeljubiläum 100 Jahre Fatima-Erscheinungen sowie 70 Jahre Rosenkranz-Sühnekreuzzug (RSK) widmet. Die Beiträge reichen von den Schilderungen der Folgen der RSK-Gebetsgemeinschaft rund um den Staatsvertrag von 1955 über Zeugnisse von Persönlichkeiten über den Rosenkranz bis hin zu einem Kurzportrait der Fatima-Seherkinder durch die Kinderbuchautorin Lene Mayer-Skumanz.

 

Das Jubiläumsjahr: Veranstaltungen & Informationen

Nächste Veranstaltung im Jubiläumsjahr

Klosterführung

Was ist der RSK?

Der Rosenkranz-Sühnekreuzzug ist eine 1947 auf den Trümmern des Zweiten Weltkrieges gegründete Gebetsgemeinschaft zum Erhalt des Friedens in der Welt. Gegründet wurde sie von Franziskanerpater Petrus Pavlicek in Wien. Heute gehören dem "RSK" weltweit rund 700.000 Menschen in 132 Ländern an. 2017 feiert der RSK sein 70-jähriges Bestehen.

 

» Geschichte des RSK

» Jubiläumsjahr 2017

 


 

70 Jahre RSK

Programm zum Jubiläumsjahr

 

RSK- Gebetsgemeinschaft für Kirche und Welt
Franziskanerplatz 4
A-1010 Wien
Darstellung:
http://www.rsk-ma.at/